Sie sind hier: Startseite Ferienangebote Sommer - Die Abenteuercamps Der Kulturpark Deutzen

Der Kulturpark Deutzen

Wir schnappen uns also ein Fahrrad, warten gutes Wetter ab und los geht es vom city camp in der Prinz-Eugen-Straße hinein in die Apitzschgasse, über die Mühlpleiße und dann ans Ufer der richtigen Pleiße. Nun den Kompass aus der Tasche und immer nach Süden. 

Der Weg ist gut ausgeschildert und nennt sich Pleißeradweg.

  Schilder Der Pleißeradweg

Hier könnt ihr euch die Karte anschauen.

Unser Weg führt uns durch die Gemeinden Markkleeberg, Großdeuben, Böhlen, Rötha und Neukiritzsch. 

Stausee Rötha  

Stausee Rötha

Kirche in Rötha

Eine schöne Kirche am Wege

Wir fahren vorbei an neu entstandene Seen und noch offenen Tagebaulöchern. Und schon wieder wird gebaggert, diesmal für eine neue Autobahn.

Dann erreichen wir Deutzen, bzw. dass was davon noch übrig ist, bzw. nach der Wende neu erbaut wurde. Den alten Ortskern können wir nur mit dem Kanu überfahren, denn er liegt in dem See, in dessen Nähe wir unsere Zelte aufschlagen werden. Unter den Häusern war Braunkohle gefunden worden und die war damals wichtiger.

Und weil es heute so warm ist und wir von der langen Radtour so durchgeschwitzt sind geht es zuerst an den Strand.

Der Badestrand

 Na, wenn das nichts ist. Und vor allem es sind keine 10 Minuten von der Isomatte bis hierher. 

Vom Sommercamp selbst können wir euch natürlich noch keine Bilder zeigen, wir haben ja noch keins durchgeführt, aber... Vor zehn Tagen haben wir mit einer 6. Klasse im Biwak übernachtet, das bedeutet bei uns, keine Zelte, sondern die Kinder bauen sich ihre Unterkünfte selbst. Hier einige Impressionen:

 Feuer            Biwak       Biwak innen

Zuerst war das Feuer.                                 Dann kam das Biwak.                           Hier ein Blick in die gute Stube.

Eigentlich ist das ja ein Spielplatz. Aber wie man sieht, der Kreativität von Kindern sind wieder einmal keine Grenzen gesetzt. Und wer möchte nicht einmal auf einem Spielplatz übernachten!

Am nächsten Morgen dann das:

Frühstück2

 

Überraschung. Wir jedenfalls freuen uns schon auf den Sommer und auf jedes Frühstück.

PS: Im Mai und Juni werden wir mit weiteren Schulklassen in Deutzen Erlebnis-Camps gestalten. Und dann entstehen auch neue Bilder und Eindrücke.

Also schaut mal wieder rein, wenn wir euch neugierig gemacht haben oder noch besser, schnappt euch ein Fahrrad und eure Eltern und dann - auf gehts.

Bis dahin 

Euer city camp Team.

Artikelaktionen